Kehrerverlag Heidelberg
Kehrerverlag Heidelberg
Verlag für Kunst, Kultur und Fotografie
Heinsteinwerk
Wieblinger Weg 21
69123 Heidelberg
Deutschland
Fon: +49 (0) 62 21 / 649 20-10
Fax: +49 (0) 62 21 / 649 20-20
E-Mail: contact@kehrerverlag.com
English Newsletter
Kehrerverlag - Allen Frame
Allen Frame
Detour

»Detour«, das erste Buch des seit über zwanzig Jahren in New
York lebenden Fotografen Allen Frame zeigt Menschen sowohl
aus seinem Bekanntenkreis als auch zufällige Begegnungen in
intimen und atmosphärischen Situationen ...

ISBN 978-3-933257-63-5
49 Euro
2001

mehr ...
Kehrerverlag - Andrea Ferrari
Andrea Ferrari
The pictures included in this envelope

The pictures included in this envelope ist Andrea Ferraris erste größere Veröffentlichung. Das Projekt war 2013 auf den Shortlists des European Publishers Award und später des Kassel Dummy Award gelistet.

ISBN 978-3-86828-469-0
48 Euro
2013

mehr ...
Kehrerverlag - Brücke-Museum Berlin
Brücke-Museum Berlin
Fränzi und Marzella. Wer sie waren und wie sie sind

Das Brücke-Museum Berlin veröffentlicht aufgrund neuer Erkenntnisse über die beiden Lieblingsmodelle der »Brücke«-Künstler, Fränzi und Marzella, einen umfassenden Ausstellungskatalog, der sowohl einen Blick auf das Leben der beiden Mädchen als auch auf die Werke der Berliner Sammlung wirft.

ISBN 978-3-86828-503-1
Euro 29,90
2014

mehr ...
Kehrerverlag - Carl Philipp Fohr
Carl Philipp Fohr
Romantik – Landschaft und Historie

Fohr wurde nur 22 Jahre alt – und galt doch bereits als eine der
größten Begabungen seiner Zeit. Sein Talent wurde früh
entdeckt und gefördert. Von der Erb- und Großherzogin Wilhelmine von Baden zum Beispiel...

ISBN 978-3-9804444-3-9
45 Euro
1995

mehr ...
Kehrerverlag - Carl Philipp Fohr und seine Künstlerfreunde in Rom
Carl Philipp Fohr und seine Künstlerfreunde in Rom

Zum 200. Geburtstag des Heidelberger Künstlers Carl Philipp
Fohr.

ISBN 978-3-9804444-1-5
35 Euro
1995

mehr ...
Kehrerverlag - Caspar David Friedrich
Caspar David Friedrich
Geschichte als Natur

Grundlage der Naturauffassung Caspar David Friedrichs ist seine umfassende Entwicklungsvorstellung. Seine Motivwahl, sein Denken in Zyklen und Pendants, aber auch das Verhältnis von Nähe und Ferne seiner Bildräume ist ohne ein solches Entwicklungsdenken nicht zu erklären...

ISBN 978-3-939583-43-1
36 Euro
2007

mehr ...
Kehrerverlag - Charles Fréger
Charles Fréger
EMPIRE

Die Arbeit des französischen Fotokünstlers Charles Fréger (*1975) gilt besonders im Genre der zeitgenössischen Porträtfotografie als bahnbrechend. In groß angelegten Serien porträtiert er die einzelnen Mitglieder organisierter Verbände – seien dies Sportklubs, Armeekorps oder Berufsgruppen –, die durch äußere Zeichen wie Uniformen, Haartracht, Make-up, Haltung, ja sogar Körperform (wie im Falle von Sumo-Ringern oder Fremdenlegionären) ihre Zugehörigkeit zu der jeweiligen Gruppe demonstrieren.

ISBN 978-3-86828-097-5
39,90 Euro
2010

mehr ...
Kehrerverlag - Charles Fréger
Charles Fréger
Wilder Mann

Sein neuester Werkzyklus führte den Fotografen Charles Fréger in achtzehn europäische Länder auf der Suche nach der mythologischen Figur des Wilden Mannes: Österreich, Italien, Ungarn, Slowenien, Slowakei, Spanien, Portugal, Polen, Deutschland, Griechenland, Mazedonien, Bulgarien, Tschechien, Kroatien, Schweiz, Finnland und Rumänien.

ISBN 978-3-86828-295-5
Euro 30,-
2012

mehr ...
Kehrerverlag - Die Bielefelder Schule
Die Bielefelder Schule
Fotokunst im Kontext

Begleitend zu der Ausstellung Die Bielefelder Schule. Fotokunst im Kontext, die anlässlich der 800-Jahr-Feier Bielefelds von der Stadt und dem Forschungsschwerpunkt Fotografie und Medien der Fachhochschule Bielefeld ausgerichtet wird, erscheint ein zweibändiger Katalog mit einem Bild- und einem Textband.

ISBN 978-3-86828-529-1
ca. Euro 58,–
2014

mehr ...
Kehrerverlag - ERES-Stiftung
ERES-Stiftung
Harald Fuchs: Tanz durch den Morpho-Raum

Mit seiner mehrteiligen Bild- und Klanginstallation Tanz durch den Morpho-Raum sowie einer Serie großformatiger Fotografien umkreist der Kölner Künstler Harald Fuchs (*1954) emotional packend und vielschichtig Fragestellungen, die sich aus der aktuellen Genforschung ergeben.

ISBN 978-3-86828-113-2
16 Euro
2010

mehr ...