Kehrerverlag Heidelberg
Kehrerverlag Heidelberg
Verlag für Kunst, Kultur und Fotografie
Heinsteinwerk
Wieblinger Weg 21
69123 Heidelberg
Deutschland
Fon: +49 (0) 62 21 / 649 20-10
Fax: +49 (0) 62 21 / 649 20-20
E-Mail: contact@kehrerverlag.com
English Newsletter
Kehrer Verlag bei facebook Kehrer Verlag bei Twitter Kehrer Verlag bei Instagram Kehrer Verlag bei vimeo
Mila Teshaieva - Kehrerverlag Heidelberg

Collector’s Edition mit 2 Prints in handgefertigter Box, 3 Sets zur Auswahl, Blattformat ca. 22 x 30 cm, in einer Auflage von 75 Exemplaren, Euro 175,–

Ausgezeichnet mit dem Prädikat "Deutscher Fotobuchpreis - Nominiert 2014"

Ausstellung

Museum Kunst der Westküste, Alkersum/Föhr
02.03. - 04.06.2014

Haggerty Museum of Art, Milwaukee
22.01. - 31.05.2015

Mila Teshaieva
Promising Waters

»Everything is great on the Caspian Sea: the expectations for future oil and gas revenues, ambitious development projects, promises and hopes. Everything is uncertain on the Caspian Sea: the fate of the environment and the direction of its people; even the status of these promising waters is as yet undefined…« Christoph Moeskes


Seit über vier Jahren dokumentiert die Fotografin Mila Teshaieva den Wandel in den drei am Ufer des Kaspischen Meers gelegenen ehemaligen Sowjetrepubliken Aserbaidschan, Kasachstan und Turkmenistan. Der Kampf um die enormen Erdöl- und Gasvorkommen und die Suche nach einer eigenen staatlichen Identität bringen tiefgreifende Veränderungen für die Bevölkerung, Umwelt und die allgemeinen Werte der Gesellschaft mit sich. Mit ihren Bildern spürt Mila Teshaieva einer Atmosphäre der Unsicherheit nach, den Hoffnungen und den Erwartungen an einen Wandel, deren Richtung indessen ungewiss bleibt. Ihre Fotoserie hinterlässt beim Betrachter offene Fragen über die Verbindungen zwischen Staat und privater Identität, zwischen Vergangenheit und Gegenwart sowie der Grenze von Aufstieg und Fall einer Region.
Mila Teshaieva (* 1974 in der Ukraine) lebt in Berlin. Ihre Arbeit wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Prix de la Photographie Paris, dem Humanistic Prize der Phodar Biennale, dem NPPA Best of Photojournalism, sowie dem PDN Photo Annual 2013, und wurde mehrfach in Galerien und auf Festivals in ganz Europa gezeigt. Mila Teshaieva ist Gewinnerin des Photolucida Critical Mass Book Award 2012, der das Erscheinen dieses Fotobands ermöglicht.


Autoren: Christoph Moeskes, Maya Iskenderova, Mila Teshaieva
Künstler: Mila Teshaieva


Gestaltet von Ania Nałecka
Festeinband
24 x 22 cm
120 Seiten
52 Farbabb.
Englisch
Lieferbar
ISBN 978-3-86828-421-8
Euro 39,90
2013