Kehrerverlag Heidelberg
Kehrerverlag Heidelberg
Verlag für Kunst, Kultur und Fotografie
Heinsteinwerk
Wieblinger Weg 21
69123 Heidelberg
Deutschland
Fon: +49 (0) 62 21 / 649 20-10
Fax: +49 (0) 62 21 / 649 20-20
E-Mail: contact@kehrerverlag.com
English Newsletter
Kehrer Verlag bei facebook Kehrer Verlag bei Twitter Kehrer Verlag bei Instagram Kehrer Verlag bei vimeo
Andrej Krementschouk - Kehrerverlag Heidelberg

Vorzugsausgabe
"Äpfel" 2007 (siehe oben)
C-Print in Mappe, mit Buch
Blattformat 30 x 40 cm
Aufl. 25 + 3 e. a., signiert, nummeriert, Euro 500,–

Ausstellungen
Galerie Filip Rosbach, Leipzig, August – September 2009 Galerie Clara Maria Sels, Düsseldorf, November 2009 – Januar 2010 Kunstverein Recklinghausen, Dezember 2009 – Januar 2010

"Siegertitel Silber" beim Deutschen Fotobuchpreis 2010

Andrej Krementschouk
NO DIRECTION HOME

In der prämierten Fotoarbeit »No Direction Home« (Arbeitstitel: »An deinem Haus«) spürt Andrej Krementschouk seiner russischen Heimat nach, die er verlassen hat und die kein Zuhause mehr für ihn ist. In eindringlichen Bildern stellt er die immer wieder aktuelle Frage nach Erinnerung und Verlust, nach emotionaler Verwurzelung und kultureller Identität:
»Ich muss über diesen bescheidenen Ort, den keiner kennt, etwas erzählen, was mich betrifft… Mein Haus. Ich bin 5 Jahre alt. Mein Opa, meine Oma und ich gehen einen Waldweg zu unserem Dorf entlang. Es ist heiß. Auf einer Waldwiese am Fluss legt meine Oma eine Zeitung aus: gekochte Eier, Salz, leicht gesalzene Gurken und Libellen in der flirrenden Luft.«
Andrej Krementschouk (*1973 in Gorki) studierte Fotografie zunächst bei Ute Mahler an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft in Hamburg und seit 2008 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Er war Gewinner von gute aussichten – junge deutsche fotografie 2007/8, und hat u. a. in den Deichtorhallen Hamburg, im Martin-Gropius-Bau, Berlin, in der Drostei, Pinneberg, und im Kalmar Art Museum, Schweden, ausgestellt.

Pressestimmen

"Der junge Fotograf wurde 1973 im russischen Gorki geboren und auch wenn er heute in Leipzig lebt, hat er doch den genauen, ja grausamen Blick für seine Heimat und ihre Eigenarten nicht verloren. Dazu einen Humor, der den vielen kleinen Momentaufnahmen vor allem aus dem ländlichen Russland eine lakonische Leichtigkeit gibt, sie trotzig leuchten lässt." (Nürnberger Zeitung)

"Krementschouks Arbeiten zeugen von einer ausgeprägten Kenntnis und einem tiefen Gefühl für den Alltag und die Kultur Russlands." (Welt kompakt)


Autoren: Andrej Krementschouk, Boris Mikhailov
Künstler: Andrej Krementschouk


Festeinband
27 x 23 cm
120 Seiten
81 Farb- und 2 s/w Abb.

Deutsch/Englisch/Russisch
Lieferbar
ISBN 978-3-86828-056-2
40 Euro
2009