Kehrerverlag Heidelberg
Kehrerverlag Heidelberg
Verlag für Kunst, Kultur und Fotografie
Heinsteinwerk
Wieblinger Weg 21
69123 Heidelberg
Deutschland
Fon: +49 (0) 62 21 / 649 20-10
Fax: +49 (0) 62 21 / 649 20-20
E-Mail: contact@kehrerverlag.com
English Newsletter
Kehrer Verlag bei facebook Kehrer Verlag bei Twitter Kehrer Verlag bei Instagram Kehrer Verlag bei vimeo
Georg Klein - Kehrerverlag Heidelberg

Ausstellungen

MuseumsQuartier, Wien
26.09. – 23.11.2014

Medienkunstpreis Horb
1.-11.10.2014

Errant Bodies, Berlin
10. - 14.12. 2014
Diskussion mit Kathrin Wildner: 11.12., 19 Uhr


Art Book Fair
Buchpräsentation
Café Moskau, Berlin
13. & 14.12.2014
11.00 - 19.00 Uhr

book release
sound exhibition | concert | party
Meinblau Kunsthaus, Berlin
13.03.2015

Georg Klein
Borderlines

Grenzen, die unseren Alltag, unser Leben prägen, spielen eine zentrale Rolle in den Arbeiten des international ausgezeichneten Komponisten, Klang- und Medienkünstlers Georg Klein. In seinen Installationen und Interventionen im öffentlichen Raum verdichtet er visuelle und akustische, situative und politische Aspekte zu einem ästhetischen Spannungsraum, in den die Besucher interaktiv oder partizipativ involviert werden – bisweilen höchst provokativ, manchmal amüsant, jedoch immer mit Hintersinn. Er fordert die Wahrnehmung seines Publikums heraus, spielt mit grenzüberschreitenden, audiovisuellen Konstellationen wie mit politischen Fakes, die in ein unsicheres Terrain führen und Identitäten hinterfragen. Und so werden auch die Grenzen der Kunst in irritierender Weise überschritten: auf der Grenze zwischen Kunst und Wirklichkeit genauso wie zwischen den künstlerischen Genres. Mit dem Werkkatalog werden die oft nur temporär existierenden Arbeiten erstmalig gesammelt und in einem kunsttheoretischen Rahmen diskutiert.


Herausgeber: Sabine Sanio
Autoren: Claudia Wahjudi, Max Glauner, Sabine Sanio, Stefan Fricke
Künstler: Georg Klein


Gestaltet von Kehrer Design
Festeinband
23 x 26 cm
96 Seiten
102 Farb- und S/W-Abb.
Deutsch/Englisch
Lieferbar
ISBN 978-3-86828-520-8
Euro 29,90
2014