Kehrerverlag Heidelberg
Kehrerverlag Heidelberg
Verlag für Kunst, Kultur und Fotografie
Heinsteinwerk
Wieblinger Weg 21
69123 Heidelberg
Deutschland
Fon: +49 (0) 62 21 / 649 20-10
Fax: +49 (0) 62 21 / 649 20-20
E-Mail: contact@kehrerverlag.com
English Newsletter
Kehrer Verlag bei facebook Kehrer Verlag bei Twitter Kehrer Verlag bei Instagram Kehrer Verlag bei vimeo
Irina Rozovsky - Kehrerverlag Heidelberg

Sonderedition

Buch mit oben abgebildeter Fotografie "Untitled" (aus "One to Nothing") Auflage: 50, mit Pigment-Print, Blattformat 20,5 x 20,5 cm, signiert und nummeriert, $140.00, zu bestellen auf http://www.irinar.com/b_o_o_k

Ausgezeichnet mit dem Prädikat "Deutscher Fotobuchpreis - Nominiert 2012"

Ausstellungen
One to Nothing, Carpenter Center for the Visual Arts, Harvard University, Cambridge
11.02. – 11.03.2012

BredaPhoto – international photo festival
13.09. – 21.10.2012

Oresman Gallery, Smith College, Northhampton
November 2012

Southeast Museum of Photography, Daytona
15. Februar – 12. Mai 2013

Irina Rozovsky
ONE TO NOTHING

Irina Rozovskys (*1981 in Moskau) Fotografien sind nicht politisch aufgeladen, obwohl sie in Israel aufgenommen wurden. In "One to Nothing" geht es nicht darum, den Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern kritisch zu kommentieren, sondern darum, die Schönheit zu zeigen, die trotz des immerwährenden Kampfes, in dem das Individuum seltsam verloren scheint, existiert. Die Fotografien Rozovskys entstanden an einem Ort historischen Konflikts, bei dem nicht immer eindeutig ist, wer Gewinner und wer Opfer ist. Für den außenstehenden Beobachter, der die Auseinandersetzungen in den Nachrichten sieht, ist die israelische Seite leichter zu verfolgen. Doch sobald man sich im Land selbst befindet, auf den Straßen, zwischen den Menschen, nimmt der Konflikt eine erschreckende Komplexität an. Es handelt sich um einen gordischen Knoten, der sich immer fester zuzuziehen scheint.
Irina Rozovsky hat ihre Arbeiten in Europa und in den USA ausgestellt. 2009 erhielt sie ein Stipendium des Massachusetts Cultural Council und 2010 war sie Finalistin des Magnum Expression Award.


Autoren: Ilya Kaminsky, Jon Feinstein
Künstler: Irina Rozovsky


Festeinband
21 x 21 cm
64 Seiten
48 Farbabb.
Englisch
Nicht mehr Lieferbar
ISBN 978-3-86828-199-6
30 Euro
2011