Kehrerverlag Heidelberg
Kehrerverlag Heidelberg
Verlag für Kunst, Kultur und Fotografie
Heinsteinwerk
Wieblinger Weg 21
69123 Heidelberg
Deutschland
Fon: +49 (0) 62 21 / 649 20-10
Fax: +49 (0) 62 21 / 649 20-20
E-Mail: contact@kehrerverlag.com
English Newsletter
Kehrer Verlag bei facebook Kehrer Verlag bei Twitter Kehrer Verlag bei Instagram Kehrer Verlag bei vimeo
Karin Jobst - Kehrerverlag Heidelberg

Ausstellung

Motor City Muse: Detroit Photographs, Then and Now 
Henri Cartier-Bresson, Robert Frank, Karin Jobst, Dave Jordano, Bill Rauhauser
Detroit Institute of Arts Museum
14.12.2012 - 16.06.2013

Learning from Detroit
Kunstverein Wolfsburg
24.05. - 25.08.2013

Foto Europa
Detroit Institute of Arts
25.10.2013 - 27.04.2014

  Collector’s Edition mit ins Buch eingelegtem, signiertem und nummeriertem Hahnemühlen Print
Blattformat 20 x 30 cm, Aufl. 100
Motiv: Coverabbildung
Euro 220,–

Collector’s Edition mit 4 ins Buch eingelegten, signierten und nummerierten Hahnemühlen Prints
Blattformat 20 x 30 cm, Aufl. 15
Motive siehe oben Euro 620,–

Ausgezeichnet mit dem Prädikat "Deutscher Fotobuchpreis - Nominiert 2013"

Karin Jobst
DETROIT FOR JOHN, MARY LOU AND MR. DUKE

»Die Bilder von Karin Jobst zeichnet eine subtile Poesie aus, die unaufgeregt Seite an Seite mit einer stringenten Bildsprache steht.«
Wim Wenders

Im Jahr 2010 reiste die Künstlerin Karin Jobst erstmalig von Deutschland aus nach Detroit. Sie ließ sich von den leer stehenden Gebäuden der Stadt, den entvölkerten Straßen nicht so beeindrucken, wie die vielen Fotografen vor ihr, vielmehr fühlte sie sich herausgefordert, eine neue, frische Perspektive zu entwickeln, inspiriert von dem für Detroit besonderen Zusammenklang von Zeit, Raum und Geschichte. Karin Jobst arbeitete mit ihrem Medium, der Fotografie, über einen Zeitraum von zwei Jahren immer wieder in Detroit.
Progressiv in ihrer Konzeption und in der Präsentation ihrer Serie, entwickelt Karin Jobst keine Form einer Stadtgeschichtsschreibung und auch keine Interpretation mit einer klaren, linear-narrativen Struktur, auch keine Adaption bestimmter Traditionen der Fotografiegeschichte. Ohne Anfang, Mitte oder Ende, bilden die Bilder ein Kontinuum von Inhalt und visueller Information, das Detroits Besonderheit als ein zeitgenössisches urbanes Territorium ausdrückt.

Die Fotografien sind Teil der Sammlung des Detroit Art Institutes und ab dem 14. Dezember 2012 im DIA in der Ausstellung "Motor City Muse:  Detroit Photographs, Then and Now" zusammen mit Bildern von Robert Frank, Henri Cartier Bresson und Dave Jordano zu sehen.

Karin Jobst absolvierte den Master der bildenden Künste an der HFBK Hamburg bei  Silke Grossmann und Wim Wenders und ihr Diplom in Fotografie bei Katharina Bosse an der FH Bielefeld mit einem Stipendium der Heinrich Böll Stiftung. Sie hat ein deutsches Kernkraftwerk fotografiert, ist mit dem Containerschiff von Hamburg nach New York City gereist und hat bei den Niagara Fällen in einem der größten Tunnel Nordamerikas fotografiert. Karin Jobst lebt und arbeitet in Hamburg und Detroit.


Autoren: Nancy Barr


Klappenbroschur
20,3 x 30,5 cm
72 Seiten
89 Farbabb.
Deutsch/Englisch
Lieferbar
ISBN 978-3-86828-324-2
29,90 Euro
2012