Kehrerverlag Heidelberg
Kehrerverlag Heidelberg
Verlag für Kunst, Kultur und Fotografie
Heinsteinwerk
Wieblinger Weg 21
69123 Heidelberg
Deutschland
Fon: +49 (0) 62 21 / 649 20-10
Fax: +49 (0) 62 21 / 649 20-20
E-Mail: contact@kehrerverlag.com
English Newsletter
Kehrer Verlag bei facebook Kehrer Verlag bei Twitter Kehrer Verlag bei Instagram Kehrer Verlag bei vimeo
Lydia Panas - Kehrerverlag Heidelberg

Ausstellungen
2011 Pennsylvania Photography Biennial,
Silver Eye Center for Photography
Pittsburgh, Pennsylvania
24. 05. – 27. 08. 2011

Becoming Muses
Center For Photography at Woodstock,
Woodstock, New York
11. 06. – 28. 08. 2011

Art of the State: Pennsylvania 2011,
The State Museum of Pennsylvania,
Harrisburg, Pennsylvania
19. 06. – 11. 09. 2011

The Mark of Abel, Allentown Art Museum, Allentown, Pennsylvania
11.02 – 15.04. 2012
(Vortrag und Booksigning am 24.02)

Selected title
PDN Photo Annual 2012

Lydia Panas
The Mark of Abel

Drei Jahre lang – und bei jedem Wetter – lud Lydia Panas Familien ein, sich von ihr fotografieren zu lassen. Die Gruppen standen geduldig vor ihrer Kamera, während die Serie sich entwickelte. Nichts geschah absichtlich oder mit Plan. Die Bilder zeigen weniger Individuen, sondern gehen vielmehr den Fragen nach, wie wir uns selbst sehen oder was wir empfinden. Einige der Abgebildeten sind Familienmitglieder, etliche sind Freunde, andere kannte die Fotografin nur entfernt. Diese bat sie, ihre Angehörigen oder enge Freunde mitzubringen, Menschen, mit denen sie etwas verbindet. Es war faszinierend zu beobachten, wie sie bestimmte Stellungen einnahmen oder sich gegenüber der Fotografin und der Kamera in Position brachten. Panas stellte fest, dass erst der Blick durch die Kamera ihr die Haltung eines ungezwungenen Beobachters ermöglichte, und es ihr dadurch gelang, etwas von der Beziehung zwischen den Menschen einzufangen – jene unbestimmten Gefühle, die zwischen uns existieren, jene Augenblicke, die wir zwar wahrnehmen, die sich aber in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen so schwer beschreiben lassen. In diesen Bildern von familiären Beziehungen sind die Details am wichtigsten. Die Fotografien zeigen zwar bezaubernde Menschen, grüne Landschaften und wunderschönes Licht, aber es sind die kleinen Dinge, die uns Anhaltspunkte dafür liefern, dieses hintergründige Werk intellektuell zu erschließen.


Autoren: George Slade, Maile Meloy
Künstler: Lydia Panas


Festeinband
30 x 24 cm
96 Seiten
52 Farbabb.
Deutsch/Englisch
Lieferbar
ISBN 978-3-86828-229-0
36 Euro
2011