Kehrerverlag Heidelberg
Kehrerverlag Heidelberg
Verlag für Kunst, Kultur und Fotografie
Heinsteinwerk
Wieblinger Weg 21
69123 Heidelberg
Deutschland
Fon: +49 (0) 62 21 / 649 20-10
Fax: +49 (0) 62 21 / 649 20-20
E-Mail: contact@kehrerverlag.com
English Newsletter
Kehrer Verlag bei facebook Kehrer Verlag bei Twitter Kehrer Verlag bei Instagram Kehrer Verlag bei vimeo
Araki meets Hokusai - Kehrerverlag Heidelberg
Araki meets Hokusai


Erstmals präsentiert die kestnergesellschaft neueste Fotografien des welt­bekannten japanischen Künstlers Nobuyoshi Araki zusammen mit klassi­schen japanischen Holzschnitten der Hannoveraner Sammlung Michael Thuns, die zu den besten ihrer Art in Europa gehört.
Hokusais berühmte Welle, die zum Sinnbild traditioneller japanischer Kunst wurde, trifft auf Arakis verstörend direkte Bilder einer imaginierten japanischen Realität. Die Drucke mit ihren feinsinnig konzipierten Interieurs, ­ihren in Jahrhunderte überdauernden Rollenklischees verstrickten Akteure und ihrer ausgeklügelten Rhetorik, wirken wie das absolute Kontrast­programm zu Arakis direkter Bildsprache. Doch sieht man genauer hin, so werden auch bei den Holzschnitten die nur leicht versteckten Andeutungen von Begehren und Sexualität offenbar und wird eine Verwandtschaft Arakis zu seinen künstlerischen Urgroßvätern im Geiste deutlich.
Das Katalogbuch zeigt etwa 100 aktuelle, bisher nicht ausgestellte, groß­formatige Fotografien aus den Bondage- und Blumen-Serien Arakis zusam­­men mit ungefähr doppelt so vielen kleinformatigeren Holzschnitten. Der japanische Fotokünstler Nobuyoshi Araki (*1940 in Tokio) hat bis heute über 230 Bücher veröffentlicht und wurde in allen wichtigen Museen der Welt ausgestellt.


Herausgeber: Frank-Thorsten Moll, Veit Görner, kestnergesellschaft Hannover
Autoren: Frank-Thorsten Moll, Veit Görner
Künstler: Nobuyoshi Araki


Zwei Bücher im Schuber
17,5 x 25,5 cm
288 Seiten
201 Farbabbildungen

Deutsch/Englisch
Nicht mehr Lieferbar
ISBN 978-3-939583-78-3
38 Euro
2008